RadPfarrhaus: Absteigen bei Freunden

 Wer wir sind


Ute und Thomas Gandow, RadPfarrfrau und RadPfarr-Hausmann


Ute Gandow, Pfarrfrau und von Beruf Physiotherapeutin, ist Erfinderin des „Brandenburger Dorfkirchensommer“, eines Veranstaltungskalenders für Brandenburgische Dorfkirchen.


Thomas Gandow, Pfarrer im Ruhestand, war 30 Jahre lang "Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz".

"Ich bin zertifizierte Kirchenführerin und organisiere und leite Dorfkirchentouren zu Kirchen mit gotischen Marienaltären im Fläming und in der Altmark. Ich gebe Ihnen auch gern Tips für kulturelle Exkursionen in unserer Umgebung oder auf Ihrer weiteren Wegstrecke."

"Als Vorsitzender des Dorfkirchenvereins Buckau kann ich Ihnen Hinweise zu Sehenswürdigkeiten in unserer näheren und weiteren Umgebung geben. Als Ruheständler bin ich jetzt auch prädestiniert und qualifiziert für ein RadPfarrhaus zum Ausruhen für müde Wanderer und Radler. Ansonsten bin ich vor allem Pastor unserer kleinenSkudden-Herde
und betätige mich im RadPfarrhaus als Hausel für alles."


Wir leben seit 15 Jahren in Buckau. Unser denkmalgeschütztes
Altes Pfarrhaus, erbaut ca. 1850-1860, liegt mitten im Dorf,
direkt an der 800 Jahre alten Buckauer Dorfkirche.


Als wir das Haus 1999 von einem Leiziger Künstler kauften,
war von der alten Schönheit des Pfarrhauses
nach fast 20 Jahren Leerstand und Verfall
fast nichts mehr übrig.


Durch das Dach regnete es herein, Lehmdecken waren durchgeweicht
und heruntergefallen, Wände waren ohne Putz, wertvolle alten Dielen waren mit dem berüchtigten DDR-Kunststoffbelag ("Buna") beklebt
und verdorben, die Schwarze Küche abgerissen.


Zuletzt hatte 1988/89 eine kirchliche sogenannte „Baubrigade“ noch Löcher ins Kellergewölbe geschlagen.
Wir fanden eine wunderschöne Ruine,
die uns als "teilentkernt" angeboten wurde.

Für uns war es Liebe auf den ersten Blick
- das
Haus, das wir seit 10 Jahren gesucht hatten.
Nun wohnen, arbeiten, restaurieren und verschönern wir seit 15 Jahren zwar in kleinen Schritten, aber eben doch Schritt für Schritt, behutsam und denkmalgerecht.


Auf unserem Blog http://www.tagebuch.radpfarrhaus.de
können Sie Ihre Kommentare und Meinungen zum RadPfarrhaus veröffentlichen.

weiter zu Pfarrhausambiente  

weiter zu Leben im Pfarrhaus 
zurück zum Seitenbeginn "Wer wir sind"


Weiter zu:
Wir und Wo 
Umgebung 
Hier ist was los (Veranstaltungen)

Wege nach Buckau
Einladung zum Absteigen
Absteigen im RadPfarrhaus


RadPfarrhaus-die Idee